„Ihr habt es aber schön hier…“ ist einer der Sätze, die wir am häufigsten von Gästen hören, die uns zum ersten Mal besuchen.

Um ins Forsthaus zu gelangen, fährt man aus dem Ort in Richtung Wald und passiert dabei einen kleinen Hügel. Hinter diesem Hügel bleibt der Ort Ermsleben und mit ihm scheinbar der Alltag zurück.

Das Forsthaus ist eine einfache aber liebevoll hergerichtete Herberge. Umgeben von einem schönen Garten, ein paar Tieren und gefühlt am „Ende der Welt“ strahlt es eine Ruhe aus, die man im täglichen Leben selten findet.

Wer gern mal einen Gang zurück schalten, die Natur aufnehmen oder sich bewegen möchte und einfach mal die Seele baumeln lassen will, wird sich bei uns sicher wohl fühlen.

Kleine Spaziergänge, aber auch größere Wanderungen kann man direkt am Forsthaus beginnen. Was ihr in der Umgebung entdecken könnt, erfahrt ihr hier.

Unser Team bereitet ein abwechslungsreiches Frühstück vor, mit dem man eine gute Grundlage für Erkundungen in der Umgebung  oder die nächste Etappe hat.

Einen kleinen Eindruck kann man, immer freitags, bei unserem Hoftag bekommen. Ab 13 Uhr steht euch das Hofcafé mit bestem Kuchen offen. 14 Uhr öffnet auch immer unser Hofladen mit frischen Produkten aus der Region.