Bundesfreiwilligendienst

Als gemeinnütziger Verein darf der Förderkreis Konradsburg e.V. zu dem auch das Forsthaus gehört Bundesfreiwillige beschäftigen.

Ihr wisst noch nicht, was ihr nach der Schule machen wollt  und wollt euch ausprobieren? Ihr sucht nach einer sinnvollen Beschäftigung?

Das Forsthaus bietet Aufgaben drinnen und draußen. Ihr könnt euch zum Beispiel im Außengelänge verausgaben, es gib Rasen ohne Ende, der regelmäßig gemäht werden muss. Es gibt oft etwas zu bauen, weil etwas neu gebraucht wird, oder altes zu reparieren ist. Wer handwerkliches Geschick hat, ist hier genau richtig. Als weitere Herausforderung haben wir einen Bauerngarten zu bieten. Ihr wollt schauen, was unter eurer Hände Arbeit wächst? Hier könnt ihr euch ausprobieren und mit alten Sorten das Angebot im Hofladen unterstützen.

Die Küche freut sich über Unterstützung beim Kochen und Backen, denn wir machen alles was wir anbieten noch selbst. (Ok, die Eier legen die Hühner ;-))

Wer gern mit Kindern arbeiten möchte bekommt alle Hände voll zu tun. Ob Kindergarten oder Schulklassen, wir haben regelmäßig Besuch. Ob filzen, backen, schnitzen, Seifenherstellung oder buttern – alles rund um traditionelles Handwerk können Kinder hier erfahren. Der Ablauf wird von euch ebenso unterstützt, wie ihr Idee für neue Angebot beisteuern könnt.

Apropos, Ideen können hier selbstständig realisiert werden. Ob neues Projektangebot für Kinder oder Kulturangebot für den Hoftag, ob neue Rezepte für die Küche oder Gestaltungsangebote rund um das Forsthaus. Wer möchte findet hier viele Möglichkeit sich zu verwirklichen und einen bleibend Eindruck zu hinterlassen.

Ihr möchtet weg vom Schreibtisch oder wissen, was euch liegt? Die Arbeit im Forsthaus kann neue Horizonte eröffnen, Perspektiven verändern oder einfach eine sinnvolle Beschäftigung sein, mit der man seine Zeit verbringt. Man lernt viele neue Leute kennen und kann spannende Gespräche erleben und sich einfach ganz oft freuen wie schön es hier ist.